Heimerzheim: Anwohner sorgen sich vor größerer Hochwassergefahr

Drucken

Regenwasser aus dem Neubaugebiet „Am Burggraben“ in Heimerzheim soll in die Swist geleitet werden. Am südlichen Ortsrand sollen rund 120 Wohneinheiten entstehen. Investor und Gemeinde wollen auf Regenrückhaltebecken oder Staukanal verzichten.

Quelle: www.general-anzeiger-bonn.de

zum Artikel.....